online Aufträge pdf, epub ebook

online Aufträge pdf, epub ebook

Aufträge

  • Nummer: 481963623374806
  • Autor:
  • Sprache: Deutsche
  • Auswertung: 4.7/5 (Votes: 1170)
  • Taschenbuch: 179 seiten
  • Verfügbarkeit: En stock
  • Formate herunterladen: PDF, EPUB, KINDLE, FB2, AUDIBLE, MOBI und andere.

Produktbeschreibung

"Aufträge" ist die zweite Veröffentlichung aus der Reihe "Zürcher Jahrbuch der Künste", die 2004 mit dem Band "Produktionsweisen" begonnen wurde. Ziel dieser Reihe ist die Kreation einer konkreten Veröffentlichungsform für aktuelle Vorträge und Veranstaltungen mit einem jährlich wechselndem Fokus. Mit dem Band "Aufträge" wird das in den Künsten mehr als ein Jahrhundert alte divergierende Verhältnis von "frei" und "angewandt" neu beleuchtet: Die einfache Gleichung "Selbstauftrag = Kunst / Fremdauftrag = Design" bildet heutzutage nicht mehr die Realität der Autoren im kreativen Bereich ab. Diese These findet sich auch in der Wahl der Herstellung- und Vertriebsform des Buch-Projektes als Selbstauftrag und damit in der Zusammenarbeit mit BoD wieder. Dahinter steht die Idee, die Rahmenbedingungen des Book on Demand-Verfahrens für Grafik, Workflow, Produktion und Vertrieb auszureizen. Gespielt mit den verschiedenen Varianten des digitalen Druckes, entstand ein gestalterisch anspruchsvolles Buchprojekt, das die komplexen Möglichkeiten der drucktechnischen Innovationen aufzeigt. Insbesondere der Probedruck am Anfang des Buches zeigt die während des Entwurfsprozesses ausgeloteten Reproduktionsqualitäten.
Die Experimentierfreudigkeit bei der Ausschöpfung des optimalen Designs auf der einen Seite und ökonomische Gründe unter Wahrung des hohen repräsentativen Charakters des Buches auf der anderen Seite waren der Motivationsfaktor auf dem Weg des Projektes. Mit Beiträgen von Friedrich Weltzien, Nils Röller, Andrea Gleiniger, Jacqueline Otten, Marion von Osten, Simon Grand, Ruedi A. Müller-Beyeler, John Bellicchi, sowie Aufzeichnungen von Gesprächen um das Verhältnis von Kunst und Design, die im Rahmen aktueller Ausstellungen der Sammlungen im Museum für Gestaltung Zürich geführt wurden.

Verwandte Bücher