online lesen Niccolo Machiavellis Begriff der Republik pdf ebook

online lesen Niccolo Machiavellis Begriff der Republik pdf ebook

Niccolo Machiavellis Begriff der Republik

  • Nummer: 460826363471875
  • Autor:
  • Sprache: Deutsche
  • Auswertung: 4.7/5 (Votes: 4487)
  • Taschenbuch: 197 seiten
  • Verfügbarkeit: En stock
  • Formate herunterladen: PDF, EPUB, KINDLE, FB2, AUDIBLE, MOBI und andere.

Produktbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 2,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Machiavellis politische Theorie, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff Machiavellismus wird vielfach verwandt als Vorwurf und synonym
gebraucht mit Bezeichnungen für skrupellose Politik und amoralische Techniken des
Machterhalts. Dies ist sicherlich die in negativster Absicht interpretierte Darstellung
der Werke des florentinischen Staatstheoretikers. In seiner Schrift Il Principe zieht
Machiavelli den Schluss, dass der Führer des Staates nach reinen Machtinteressen
verfahren müsse und in seinem an die Staatsräson gebundenen Handeln selbst über
dem Gesetz stehe. Damit beschreibt Machiavelli allerdings nur das beste Verhalten
des Fürsten in einer absolut krisenhaften Situation. Bezogen auf den Normal-
beziehungsweise den Idealfall lesen sich seine Vorstellungen, wie die Discorsi
zeigen, jedoch ganz anders. Hier zeigt sich Machiavelli als klassischer Vertreter
republikanischer Denkweise, der die Freiheit der Republik als Grundlage eines
lebendigen Gemeinwesens preist.
Diese Arbeit ist dem Republikaner Machiavelli gewidmet und beschäftigt sich mit
der Frage, warum Machiavelli die Republik als die beste Staatsform ansieht und wie
er sie sich konkret vorstellt.
Wichtig zum Verständnis seiner politische Theorie sind sein Geschichtsverständnis
und sein Menschenbild, die gleichsam als Basis seines Denkgebäudes dienen. Diese
werden im ersten Teil der Arbeit vor dem Hintergrund ihrer Entstehung erläutert.
Im Hauptteil werden die sechs Regierungsformen aristotelischen Typs und der
Kreislauf der Staatsformen nach dem Verständnis Machiavellis behandelt, um im
Anschluss in Machiavellis Sinne die Republik als beste Staatsform zu begründen und
deren Wesen idealtypisch zu beschreiben. Schlussendli

Verwandte Bücher